Was ist Aikido?

Was ist Aikido?

Ist Aikido in Ulm dasselbe wie in Neu-Ulm? Oder in Tokyo? Oder Dubai? Überall auf der Welt praktizieren Menschen diese bereichernde und friedliche Kampfkunst. Doch was ist Aikido? Unzählige Antworten gibt es darauf. Zuallererst natürlich von O’Sensei selbst, Morihei Ueshiba, dem Begründer von Aikido. Seitdem setzt sich jede Generation Aikidoka mit dieser Frage auseinander.

Eine Frage – viele Antworten

Bücher über Aikido füllen Bibliotheken. Als fast willkürlich ausgewählte Beispiele möchte ich hier Klassiker von Johns Stevens, Linda Holiday oder Stefan Stenudd nennen. Letzterer stellt sein Buch „Aikido“ als kostenloses PDF zum freien Download bereit.

Videos zu dem Thema sind heutzutage wahrscheinlich noch zahlreicher als Bücher und beleuchten die Eingangsfrage aus den unterschiedlichsten Perspektiven – wie z.B. die DVD-Serie meines Lehrers Thorsten Schoo Sensei. Eines der jüngsten Beispiele ist der wundervoll gedrehte Clip von Cathy Darnell Sensei, Leiterin des Zanshinkan Dojo in Dubai.

Perspektive aus Dubai

Seit über 20 Jahren lebt die gebürtige Australierin in Dubai und praktiziert fast genauso lange Aikido. Vor vier Jahren hat sie die Leitung des Zanshinkan Aikido Club Dubai übernommen. Das Kindertraining nimmt dort einen sehr großen Raum ein, sodass „ihr“ Dojo in diesem Bereich zu einem der größten im Mittleren Osten gehört.

Eines der größten Dojos für Kinder-Aikido im Mittleren Osten

Ich lernte Cathy in 2017 kennen (leider nicht in Dubai – mein Besuch dort steht immer noch aus). Das war zu einer Zeit, in der ich intensiv über den Start des Kindertrainings im AZUNU nachdachte. Ich hatte mich aber noch nicht so richtig entschieden, wann es tatsächlich losgehen sollte. Der Austausch mit Cathy war für mich ein wichtiger Anstoß, nicht länger zu zögern und (endlich) in die Pötte zu kommen.

Angesichts der sehr erfolgreichen Einführung des Aikido Kindertrainings bei uns in Ulm, bin ich ihr sehr dankbar für diesen kleinen Schubser in die richtige Richtung! Wer weiß? Vielleicht werden wir irgendwann einmal „eines der größten Dojos für Kinder-Aikido in Süddeutschland“ von uns sagen können? 🙂

Dubai oder Ulm – Aikido ist international

Bemerkenswert finde ich die internationale Zusammensetzung im Zanshinkan Dojo. Cathy spricht in ihrem Video davon: In manchen Erwachsenen-Trainings kann es durchaus sein, dass 30 Schülerinnen und Schüler mit 30 verschiedenen Nationalitäten auf der Matte stehen – und sich verstehen! Ich schätze, wenn man Dubai und Ulm/Neu-Ulm ins Verhältnis setzt, sind auch wir im AZUNU sehr international aufgestellt.

Wie gesagt gibt es unzählige Antworten auf die Frage, was Aikido ist. Cathy bringt es sehr schön auf den Punkt:

Aikido is about re-direting energy, or re-directing the force. So if someone actually does give you a punch, or it could be words or anything, it’s learning how to absorb that energy and re-directing and giving that energy back to that person. […] A lot of kids are getting bullied so we teach them how to protect themselves with that, about physically and emotionally, and how to empower themselves – and we make it a lot of fun!

Cathy Darnell

(Beitragstitelfoto: Andrey Grushnikov / pexels.com)