Trainingspause im Aikido Zentrum Ulm/Neu-Ulm

Trainingsbetrieb bis auf Weiteres eingestellt

Der heute bekannt gemachte Beschluss der Bayerischen Staatsministerien für Gesundheit und Pflege sowie für Familie, Arbeit und Soziales zur Bekämpfung der Corona-Krise betrifft auch das Aikido Zentrum Ulm/Neu-Ulm:

Der Trainingsbetrieb ist ab sofort bis zur Aufhebung des o.g. Beschlusses eingestellt.

Nicht zuletzt über diese Webseite wollen wir versuchen, in Kontakt zu bleiben, damit die trainingsfreie Zeit nicht zur gänzlich Aikido-freien Zeit wird. Im Gegenteil: Nutzen wir die Gelegenheit, Aikido auch jenseits der Matte zu praktizieren – unser Ki ist nun mehr denn je gefragt!

Aikido in a time of crisis

In diesem Sinne hat Miles Kessler Sensei eine großartige Initiative initiiert, an der auch mein Lehrer Thorsten Schoo Sensei und die Leiterin des Offenbacher Seishinkai-Dojos Annette Röllig Sensei beteiligt waren.

Hier geht es zu dem Beitrag.

(Beitragstitelfoto: cottonbro / pexels.com)