Sake-Fass im Meiji-Jingu Schrein, Tokyo, mit Schriftzeichen und Samurai-Schwert

Vorbereitung Japan-Lehrgang

In unserem befreundeten Dojo in Baden-Baden fand heute ein Aikido-Lehrgang mit meinem Lehrer Thorsten SCHOO Sensei statt. Das AZUNU war gleich mit drei Teilnehmern vertreten, von denen zwei zum ersten mal im Leben ein Holzschwert (Bokken bzw. Bokuto) in der Hand hatten – neben dem Langstock (Jo) eine der traditionellen Waffen im Aikido.

Das Schwert-Training (Ken-Jutsu), neben dem das Aikido nicht zu kurz kam, sorgte für Begeisterung und einige schienen das Bokuto am Ende gar nicht mehr loslassen zu wollen… Für manche also die erste Berührung mit dem Schwert, für andere eine willkommene Vorbereitung auf die anstehende Japan-Reise ins Shiseikan-Dojo zu INABA Sensei.

INABA Sensei hat unter anderem Christian TISSIER Sensei im Ken-Jutsu ausgebildet. Nun hat er Thorsten SCHOO zu einem zweiwöchigen Lehrgang in Tokyo eingeladen. Mitte April geht es los! Als Leiter des AZUNU habe ich die Ehre, Thorsten zusammen mit anderen seiner Schüler zu begleiten. Wer weiß? Vielleicht starten wir nach dieser Erfahrung auch in Ulm bald mit dem Schwert-Training im Stil des Kashima Shin Ryu? Sobald es dazu etwas neues gibt, erfahrt ihr es hier – oder natürlich im Training!